Komponisten

Hans Thomalla

Hans Thomalla
Ausblick

Zurzeit arbeitet Hans Thomalla an einer abendfüllenden Oper für das Nationaltheater Mannheim: „Dunkler Frühling / Dark Spring“ (Arbeitstitel), Oper in elf Szenen, Text vom Komponisten nach Frank Wedekinds „Frühlingserwachen“, Song-Lyrics von Joshua Clover. Die Uraufführung ist für das Frühjahr 2020 geplant.

Die Oper präsentiert eine Neuinterpretation von „Frühlingserwachen“. Während Frank Wedekinds Schauspiel die Handlungen einer Gruppe Heranwachsender fokussiert, die unter enormem Druck durch repressive sexuelle Normen, durch Leistungsanforderungen der Schule und durch eine autoritäre Elterngeneration stehen, einem Druck, der alle individuelle Entwicklung im Keim erstickt, so präsentiert die Oper eine fast gegenteilige Situation. Die jungen Frauen und Männer erscheinen als „coole“ Generation in einer kalten Gesellschaft – Teenager oder junge Erwachsene, die gelernt haben, ihre Gefühle und ihre Verletzlichkeiten zu verbergen in einer Welt geprägt durch ständigen Wettbewerb.
Der Druck, sich moralischen Normen anzupassen, der die Gesellschaft im Wedekindschen Original definiert, ist dem Credo extremer Individualität gewichen. An die Stelle überkommener impliziter und expliziter sexueller Tabus ist ein spätkapitalistisches Ideal ultimativer individueller Freiheit und Risikobereitschaft getreten: Jeder wird zum Alleinunternehmer seiner Arbeit, seiner Biographie, seiner Sehnsüchte. Die Unverbindlichkeit kurzer, loser Begegnungen ersetzt echte Beziehungen.
Unter der schwerelosen, glänzenden Oberfläche von Ironie und Leichtigkeit, blitzt jedoch die Sehnsucht nach wirklichem, unvermitteltem Selbsterleben und nach ungeschütztem Ausdruck auf.

––––––––––––
Rückblick
Hans Thomalla: "Kaspar Hauser", Oper in drei Akten für Countertenor (Kaspar Hauser), 8 Sängerinnen und Sänger, Orchester, Klangregie

Uraufführung: Theater Freiburg, 9. April 2016.
Daniel Carter (Musik. Ltg.), Frank Hilbrich (Regie)

Programmheft der Uraufführung hier

Partitur hier

Pressestimmen (Auswahl) hier

Video-Ausschnitte der Uraufführung:

Termine

Termine

  1. 10.02.2019

    Fulton Hall, Chicago

    Hans Thomalla: "Bagatellen" für Streichquartett

    Spectral Quartet

  2. 20.04.2019

    DiMenna Center for Classical Music, New York

    Hans Thomalla: NNEUES WERK (UA) für Ensemble

    Talea Ensemble, Ltg.: James Baker

Archiv

  1. 30.10.2018

    Wigmore Hall, London

    Hans Thomalla: "Ballade.Rauschen"

    Nicolas Hodges (Klavier)

  2. 22.10.2018, 20:00

    Gare du Nord (Basel)

    Hans Thomalla: "Air"

    Irvine Arditti (Violine)

  3. 27.09.2018, 20:05

    SR2 "Mouvement"

    "CD-Neuheiten" - darin u.a.
    Hans Thomalla: "Lied"

    Trio Accanto

  4. 22.07.2018, 11:00

    Darmstäter Ferienkurse für Neue Musik

    Hans Thomalla: "Air" für Violine Solo (UA)

    Irvine Arditti (Violine)

  5. 08.06.2018

    Festival "June in Buffalo"

    Hans Thomalla: "Momentsmusiceaux" für Ensemble

  6. 05.06.2018

    Festival "June in Buffalo"

    Hans Thomalla: "Bagatellen" für Streichquartett

    Mivos Quartet

  7. 10.04.2018

    New York, 1 Rivington Space

    Hans Thomalla: "Albumblatt"

    Mivos Quartet

  8. 06.04.2018, 19:30

    Auditorio Conservatorio Profesional, Bilbao

    Hans Thomalla: "Percussion Counterpart"

    Christian Dierstein (Percussion)

vorige 10