Komponisten

Stefan Pohlit

Stefan Pohlit
Biographisches
  1. 1976geboren in Heidelberg
  2. 1995-99Vorbereitende Studien in Saarbrücken, Basel und Lyon
  3. 1999-2005Studium in Karlsruhe bei Wolfgang Rihm und Sandeep Baghwati
  4. 2007-11Promotionsstudium am Musikforschungszentrum MIAM der Technischen Universität Istanbul (Türkei).
  5. 2011Dissertation mit einer Forschungsarbeit über das Stimmungs-System des französischen Qānūn-Virtuosen Julien Jalâl Ed-Dine Weiss
  6. 2012-14Assistant Professor für Komposition in Istanbul
  7. 2018Rückkehr nach Deutschland
  8. Stefan Pohlit lebt als freischaffender Komponist und Dozent in Haßloch
Preise und Auszeichnungen
  1. 2002/05Stipendium der Heinrich-Strobel-Stiftung des SWR
  2. 2003Stipendium der Landesstiftung Baden-Württemberg
  3. 2007Stipendium des DAAD
  4. 2009Förderpreis des Meisterkurses des RSO Stuttgart
Aufführungen und Interpreten

ECLAT Festival Stuttgart, Saarbrücker Komponistenwerkstatt, ZKM Karlsruhe, Prinzregententheater München, Kunstverein Graz, Centre d'Acantes Metz, MIAM Istanbul u.a.

RSO Stuttgart, RSO Saarbrücken, Orchestre National Lorraine, SONAR Quartett, JACK Quartet, Streichquartett des Ensemble Musikfabrik, Ensemble Omnibus Taschkent, Ensemble Phoenix, Ensemble Reconsil, Stadler-Quartett, Ensemble Adapter, Ensemble Hezarfen, Amsterdam Loeki Stardust Quartet, Ensemble UMS'N JIP, Neophon Ensemble u.a.

Rundfunkporträt von Stefan Pohlit

Homepage: www.stefanpohlit.com

Termine

Termine

  1. 23.02.2020, 20:05

    Deutschlandfunk, "Konzertdokument der Woche"

    Mitschnitt des onzertes vom 10. Dezember 2019 bei "Südseite Nachts", Stuttgart:
    • Stefan Pohlit: "Dr. X" für Akkordeon
    • Ulrich Kreppein: "2. Streichquartett"
    • Stefan Pohlit: "rain" für Streichquartett
    •Ulrich Kreppein: "Splitter der Stille" für Akkordeon und Streichquartett

    Andreas Borregaard (Akkordeon), SONAR Quartett

  2. 30.04.2020, 20:00

    hr-Sendesaal

    Stefan Pohlit: "M/S Baris Manco" für Orchester (UA)

    hr Sinfonieorchester, Ltg.: Lucas Vis

Archiv

  1. 10.12.2019

    Theaterhaus Stuttgart, "Südseite Nachts"

    Doppelporträt: "Ulrich Kreppein / Stefan Pohlit":

    Ulrich Kreppein:
    • "2. Streichquartett"
    • "Splitter der Stille" (UA) für Akkordeon und Streichquartett
    Stefan Pohlit:
    • "rain" für Streichquartett
    • "Dr. X" (UA) für Akkordeon

    Andreas Borregaard (Akkordeon), SONAR Quartett

  2. 30.06.2019

    Festival Alba Nova, Belgien

    Stefan Pohlit: "rain"

    SONAR Quartett

  3. 15.12.2018

    Bilkent-Universität in Ankara

    Stefan Pohlit: "M/S Barış Manço" (UA) für Tuba

    Jack Adler-McKean (Tuba)

  4. 26.10.2018, 19:00

    Bochum, Anneliese Brost Musikforum Ruhr

    Stefan Pohlit: "rain"

    Streichquartett des Ensemble Musikfabrik

  5. 22.04.2018

    Bienen School of Music, Chicago

    Stefan Pohlit: "rain" für Streichquartett (Workshop und Uraufführung)

    JACK Quartet

  6. 22.03.2018

    Staatl. Konservatorium Samsun (Türkei)

    Stefan Pohlit: "XY" für Santur, Schlagzeug, Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass (UA)

    Ensemble "Omnibus", Taschkent

  7. 15.03.2018

    Zürcher Hochschule der Künste

    Stefan Pohlit: "Rose und Nachtigall" für Percussion und Blockflöten

    Duo Böhlen Guttmann

  8. 10.03.2018, 19:30

    Internationales Halleiner Schlagzeugfestival (Österreich)

    Stefan Pohlit: "Rose und Nachtigall" für Percussion und Blockflöten

    Duo Böhlen Guttmann

vorige 10