Themen

Orchestermusik

Aktuelles

  1. Das kleine Gespenst
    Das kleine Gespenst

    Ulrich Kreppein schreibt für die Reihe "Singen mit Klasse" des Gürzenich Orchesters Köln ein neues Stück für Sprecher, Orchester und Kinderchöre

    "Das kleine Gespenst" nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Otfried Preußler (Libretto Dorothea Hartmann) wird am 19. März 2020 in der Kölner Philharmonie uraufgeführt und am 22. Märn 2020 ein weiteres Mal gespielt.

    Einmal die Welt bei Tageslicht sehen, das ist der größte Wunsch des kleinen Gespenstes. Es hat schon alles ausprobiert, um nach der Geisterstunde wach zu bleiben – ohne Erfolg. Doch dann passiert das, was bislang unmöglich schien: als das kleine Gespenst aufwacht, ist es Mittag! Am Tage ist alles andersherum und das kleine Gespenst erlebt viele Überraschungen. Der Kinderbuchklassiker von Otfried Preußler dient dieses Jahr als Grundlage für das große Mitmachprojekt „Singen mit Klasse“. Über zwei Monate erarbeiten 300 Zweitklässler unter der Anleitung von Gesangsdozenten das eigens für sie komponierte Werk, welches zum Abschluss in zwei Konzerten mit dem Gürzenich-Orchester Köln aufgeführt wird. Zu diesen Konzerten sind alle Grundschulklassen herzlich eingeladen.

  2. Uraufführung von Stephan Pohlit
    Uraufführung von Stephan Pohlit

    Stephan Pohlit schreibt ein neues Orchesterwerk für das hr-Sinfonieorchester!

    Das Werk mit dem Arbeitstitel "M/S »Barıs¸ Manço«" wird am 30. April 2020 im hr Sendesaal in Frankfurt durch das hr-Sinfonieorchester unter der Leitung von Lucas Vis uraufgeführt.

Archiv

  1. Saxophon-Konzert von Gordon Kampe
    Saxophon-Konzert von Gordon Kampe

    Am 6. Februar 2019 wird ein neues Werk für Saxophon und Orchester von Gordon Kampe in Ludwigshafen uraufgeführt.

    Solistin bei dem Konzert im Feierabendhaus der BASF, Ludwigshafen, ist die Saxophonistin Ruth Velten. Es spielt die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz unter der Leitung von Marzena Diakun.

    Weitere Aufführungen am 7.2.2019 in Ludwigshafen, am 8.2.2019 in Kaiserslautern und am 9.2. 2019 in Landau!

  2. Orchesterwerke von Wozny und Hirsch
    Orchesterwerke von Wozny und Hirsch

    Beim "Ultraschall-Festival" Berlin werden im Januar 2019 zwei Orchesterwerke von Joanna Wozny und Michael Hirsch aufgeführt.

    216.01.2019, 20:00, Haus des Rundfunks (Großer Sendesaal)
    Joanna Wozny: "Archipel" für Orchester
    DSO Berlin, Ltg.: Sylvain Cambreling

    20.01.2019, 20:00, Haus des Rundfunks (Großer Sendesaal)
    Michael Hirsch: "...irgendwie eine Art Erzählung..." für Orchester (UA)
    DSO Berlin, Ltg.: Simone Young

  3. Neues Orchesterwerk von Joanna Wozny
    Neues Orchesterwerk von Joanna Wozny

    Im Eröffnungskonzert des Festivals "Klangspuren" in Schwaz wird am 6. September 2018 ein neues Werk für Orchester von Joanna Wozny uraufgeführt.

    Die Komposition mit dem Titel "any great distance" spielt des Tiroler Symphonieorchester Innsbruck unter der Leitung von Peter Rundel.

  4. King kommt noch
    King kommt noch

    Am 7. Juni 2018 wird Ulrich Kreppeins neues Werk in der Philharmonie in Köln uraufgeführt.

    Ulrich Kreppeins "King kommt noch" für einen Schauspieler, Kinderchor und Orchester auf ein Libretto von Andrea Karimé nach ihrem gleichnamigen Buch und mit Liedern von Saleh Katbeh erlebt seineUraufführung in der Reihe "Singen mit Klasse" der Kölner Philharmonie. Es spielt das Gürzenich-Orchester Köln unter der Leitung von Corinna Niemeyer.
    Eine zweite Aufführung findet am 10. Juni 2018 statt!

  5. Neues Orchesterwerk von Gordon Kampe
    Neues Orchesterwerk von Gordon Kampe

    Bei den Wittener Tagen für Neue Kammermusik 2018 wird Gordon Kampes Komposition "fat finger error" für Orchester und Zuspiel uraufgeführt.

    Das Konzert findet am 29.04.2018, um 16.00 Uhr im Saalbau Witten statt und wird ab 20.00 Uhr auf WDR 3 gesendet. Es spielt das WDR Sinfonieorchester Köln unter der Leitung von Mariano Chiacchiarini.

  6. "Spione" für Orchester und viele Harfen
    "Spione" für Orchester und viele Harfen

    Am 15. September 2017 wird Gordon Kampes "Spione" für großes Orchester und viele Harfen im hr-Sendesaal, Frankfurt a.M. uraufgeführt

    Das hr-Sinfonieorchesters dirigiert Hermann Bäumer.

    Und am 26.09.2017 wird das Konzert ab 20:04 Uhr auf hr2-kultur gesendet.

  7. Uraufführung von Hans Thomalla
    Uraufführung von Hans Thomalla

    Hans Thomalla hat ein Klavierkonzert für die "Musica Viva" in München geschrieben.

    Uraufgeführt wird das Neue Werk mit dem Titel Ballade am Freitag, dem 2. Juni 2017 um 17:00 Uhr im Herkulessaal der Residenz München.
    Es spielt Nicolas Hodges (Klavier) und das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung von Johannes Kalitzke.

  8. Rundfunksendungen
    Rundfunksendungen

    Auf SWR 2 werden Gordon Kampes Orchester-Zyklus "Farben Massen Teufelsleitern" und Hans Thomallas Oper "Kaspar Hauser" gesendet!

    • 08.06.2016, 23:03, SWR2 JetztMusik
    Gordon Kampe: Von Farben, Massen und Teufels­leitern (Sendung zum Konzert im Theaterhaus Stuttgart am 17.07.2015)
    Radiosinfonieorchester Stuttgart des SWR, Ltg.: titus Engel

    • 03.07.2016, 20:03, SWR 2 Oper
    Hans Thomalla: "Kaspar Hauser". Oper in 3 Akten (Mitschnitt der Uraufführungsinszenierung vom 9. April 2016 am Theater Freiburg)
    Kaspar Hauser: Xavier Sabata, Sängerinnen und Sänger des Theaters Freiburg, Philharmonisches Orchester Freiburg, Leitung: Daniel Carter

vorige 10

Termine

Termine

  1. 16.10.2019, 09:15

    Staatstheater Kassel, Schauspielhaus

    Gordon Kampe: "Wum und Bum und die Damen Ding Dong"für Sprecherin und Orcherster nach dem gleichnamigen Buch von Brigitte Werner

    Malte Arkona (Sprecher), Staatsorchester Kassel, Ltg.: Francesco Angelico

    Das Konzert wird am 16.10., 11:00 Uhr, am 20.10., 15:00 Uhr, am 21.10., 9:15 Uhr und am 21.10., 11:00 Uhr wiederholt!

  2. 17.10.2019, 20:00

    Donaueschinger Musiktage

    Podiumsdiskussion "Orchester. Orchester" mit Margaret MacDuffie, Barbara Eckle, Gordon Kampe und Michael Pelzel, (Moderation: Meret Forster, Stefan Fricke)
    Darin: Gordon Kampe: "ist hin" für Tuba und Harfe

    Die Veranstaltung wird live auf BR Klassik gesendet und am 19.10. um 14.05 Uhr auf SWR2 wiederholt!

  3. 19.10.2019

    Donaueschinger Musiktage

    Gordon Kampe: "remember me"(UA) für Streicher und Live-Elektronik

    Ensemble Resonanz

    Das Konzert wird live auf SWR 2 gesendet!

  4. 20.10.2019, 23:04

    WDR 3, "Studio Neue Musik"

    Hans Thomalla: "Ballade.Rauschen" für Klavier (Ausz.)

    Nicolas Hodges (Klavier)

  5. 31.10.2019

    Philharmonie Essen

    Stephan Winkler: "Schweres tragend" - Kleines Musiktheater für zwei Sänger, fünf Instrumentalisten und Elektronik
    (konzertante Aufführung)

    Ensemble Musikfabrik

    Das Konzert wird am 3. November 2019 um 20.00 Uhr im WDR Funkhaus am Wallrafplatz in Köln wiederholt!

  6. 04.11.2019, 21:04

    kulturradio vom rbb, "Musik der Gegenwart"

    Gordon Kampe: "WUM und BUM und die Damen DING DONG" (Ausz.)

    Sunnyi Melles (Sprecherin), Beethoven Orchester Bonn, Ltg.: Dirk Kaftan

  7. 09.11.2019, 20:00

    Q Galerie für Kunst, Schorndorf

    Ulrich Kreppein: "Angstraum"

    TRIO vis-à-vis

  8. 10.11.2019, 20:00

    Festival Klangwerkstatt Berlin, Kunstquartier Bethanien

    20 Jahre Edition Juliane Klein

    Sebastian Stier: "Die Tatsache des Käfigs" (UA)
    Annesley Black: "scrap"

    Ensemble LUX:NM

  9. 10.11.2019, 14:00

    Festival Klangwerkstatt Berlin, Kunstquartier Bethanien

    Hermann Keller:
    • "2 Szenen für Solo-Klarinette", Szene 1 (1981)
    • "Animalische Stimmen" (2001) für Klarinetten-Trio

    Jarek Löhning und Jürgen Kupke:
    • "Improvisation für Hermann" (UA) für Klarinette und Klavier

    Klarinettenensemble AllesClar der Musikschule Friedrichshain-Kreuzberg, Jürgen Kupke (musikalische Leitung)

  10. 14.11.2019, 12:30

    Festival Klangwerkstatt Berlin, Kunstquartier Bethanien

    Hermann Keller: "Sonatine", 2. Satz „Die Zeit“ (2016) für Violoncello solo

    Ensemble JungeMusik: Isabelle Klemt (Violoncello)

vorige 10 nächste 10