Komponisten

Sara Glojnarić

Sara Glojnarić
Biographisches
  1. 1991in Zagreb (Kroatien) geboren
  2. 2009-13Kompositionsstudium bei Davorin Kempf an der Musikakademie Zagreb
  3. 2013-14Erasmus-Studentin bei Michael Reudenbach an der HMDK Stuttgart
  4. 2015-18Kompositionsstudium bei Martin Schüttler an der HMDK Stuttgart
  5. seit 2018freischaffende Komponistin in Stuttgart
Preise und Auszeichnungen
  1. 2014Preis der Rudolf und Margita Matz Stiftung (Kroatische Komponistengesellschaft)
  2. 2015Stipendium der PlinaCro Stiftung
  3. 2018Kranichsteiner Musikpreis
  4. 2019Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg
  5. 2020Stipendiatin des "Progetto Positano"
    Gewinnern des Kompositionswettbewerbs "NEUE SZENEN"
Aufführungen und Interpreten

ECLAT Festival Stuttgart, Ultraschall Festival Berlin, Huddersfield Contemporary Music Festival, Wittener Tage für neue Kammermusik, Showroom of Contemporary Sound, Music Biennale Zagreb, Philharmonie Luxembourg, Taschenopernfestival Salzburg u.a.

Ensemble Musikfabrik, Neue Vocalsolisten Stuttgart, Trio Catch, Sarah Maria Sun, Dirk Rothbrust, The Black Page Orchestra, HRT Rundfunkorchester

Homepage: saraglojnaric.com

Termine

Archiv

  1. 05.12.2019

    Melbourne Recital Centre (Australien)

    Sara Glojnarić: "Indispensable Ms. Jones"

    Ensemble "Rubiks"

  2. 26.11.2019

    Theater Rampe, Stuttgart

    Sara Glojnarić: Sound for "Banana Island", a performance by Apokalyptische Tänzer*innen

    Weitere Aufführungen am 27. & 28.11.2019

  3. 29.10.2019

    TREFFPUNKT Rotebühlplatz, Stuttgart

    Sara Glojnarić. "AHC 1" für 4 Performer

    Felix Nagl Viktoriia Vitrenko Lucas Gerin Maria Kalesnikava

  4. 24.09.2019

    Taschenopernfestival Salzburg

    • Sara Glojnarić: Pray. Chuck. Come Hither" - Kammeroper nach William Shakespeare (UA)
    • Gordon Kampe: "Ich will lächeln, lächeln, lächeln" – eine Taschenoper nach William Shakespeare (UA)
    • Stephan Winkler: "Tongs & Bones" eine Metamorphose — von Zettels Traum zu Woodrings Whim und zurück (UA)

    Inszenierung: Thierry Bruehl, Österreichisches Ensemble für Neue Musik, Leitung: Peter Rundel

    Weitere Aufführungen am 26., 27. und 28. September 2019!

  5. 19.09.2019, 00:05

    Deutschlandfunk Kultur, "Neue Musik"

    Sara Glojnarić: "Artefacts #2" für Sopran, Schlagzeug und Tape

    Sarah Maria Sun (Sopran), Dirk Rothbrust (Schlagzeug)

  6. 13.09.2019, 20:00

    Künstlerhaus, Salzburg

    20 Jahre Editon Juliane Klein - Doppelporträt Sara Glojnarić / Stephan Winkler

    Sara Glojnarić: "artefacts #2" und "sugarcoating #2"
    Stephan Winkler: "Quartett vom Durst nach Dasein" (UA)

    œnm . österreichisches ensemble für neue musik

  7. 20.08.2019, 20:04

    ARD Radiofestival

    Sendung: "Die Wittener Tage für Neue Kammermusik 2019", darin u.a.:
    Sara Glojnarić: "Artefacts #2"

    Sarah Maria Sun (Sopran), Dirk Rothbrust (Schlagzeug)

  8. 17.07.2019, 20:00

    SRF2 Kultur (Schweiz)

    "Nostalgie jetzt oder nie: die Soundkünstlerin Sara Glojnarić"

    Die Sendung wird am 20. Juli um 21:00 Uhr auf SRF2 Kultur wiederholt!

  9. 19.06.2019, 00:21

    rbbKultur, "Musik der Gegenwart"

    "Die Wittener Tage für neue Kammermusik 2019" - Eine Sendung von Andreas Göbel, u.a. mit:
    Sara Glojnarić: "Artefacts #2" (Ausz.)

    Sarah Maria Sun (Sopran), Dirk Rothbrust (Schlagzeug)

  10. 14.05.2019, 00:05

    Deutschlandfunk Kultur, „Neue Musik“

    „Wider den Trend. 20 Jahre Edition Juliane Klein“ - Eine Sendung von Florian Neuner im Gespräch mit Juliane Klein, Mathias Lehmann, Sebastian Stier und Stephan Winkler

    Mit Ausschnitten aus Werken von Juliane Klein, Hermann Keller, Michael Hirsch, Stephan Winkler, Sebastian Stier, Sara Glojnarić; Gordon Kampe und Peter Gahn

vorige 10 nächste 10