Komponisten

Leopold Hurt

Leopold Hurt
Ausblick

Im Mai 2018 produzierte das "Decoder Ensemble" beim Deutschlandfunk in Köln eine neue CD, auf der das Ensemble auch Leopold Hurts jungste Ensemblekomposition "dissociated press" einspielen wird.

"dissociated press" ist der Auftakt eines Zyklusses von "mash-up"-Kompositionen, in denen Leopold Hurt die eigene Komposition mit mash-up's konfrontiert, sie sowohl als Zuspiel wie auch live gespielt/performed werden. Der Zyklus nimmt in einer kleinen Reihe an Kompositionen für das Decoder Ensemble einen Anfang, soll aber sukzessive auf größere Besetzungen - im Idealfall bis zum Orchester hin - erweitert werden.

Termine

Termine

  1. 07.03.2023, 23:03

    rbbKultur, "Musik der Gegenwart"

    Leopold Hurt: "Dissociated Press Cycle" (Mitschnitt der Aufführung bei "Ultraschall Berlin" vom 21.1.2023)

    Decoder Ensemble

  2. 30.04.2023, 20:30

    Elbphilharmonie Hamburg, Kaistudio 1

    Leopold Hurt: "Dissociated Press - Zyklus"

    Decoder Ensemble

Archiv

  1. 26.01.2023, 20:03

    Deutschlandfunk Kultur, "Konzert"

    Leopold Hurt: "Dissociated Press Cycle" (Mitschnitt der Aufführung bei "Ultraschall Berlin" vom 21.1.2023)

    Decoder Ensemble

  2. 21.01.2023, 14:00

    "Ultraschall"-Festival Berlin, Heimathafen Neukölln

    Leopold Hurt: "Dissociated Press Cycle"

    Decoder Ensemble

  3. 09.01.2023, 23:03

    rbbKultur, "Musik der Gegenwart"

    Leopold Hurt: "Dissociated Press"

    Decoder Ensemble

  4. 27.11.2022, 21:05

    DLF, "Konzertdokument"

    "Forum neuer Musik 2022 im Radio" -
    Leopold Hurt: "The Likeness of Geography"

    ensemble recherche

  5. 28.09.2022, 19:00

    Ensemblehaus, Freiburg

    Leopold Hurt: "The Likeness of Geography" (UA)

    ensemble recherche

  6. 04.09.2022, 20:00

    Christurkirche, Freiburg

    (Eröffnungskonzert der Ensemble-Akademie Freiburg)

    Leopold Hurt: "The Likeness of Geography" (Voraufführung)

    ensemble recherche

  7. 31.05.2022, 21:05

    SWR 2, JetztMusik

    "Verhandlungssache - Einmal und nie wieder?" Eine Diskussion mit Titus Engel, Sonja Lena Schmid, Hannes Seidl und Michael Rebhahn
    u.a. mit
    • Hannes Seidl: "Mehr als die Hälfte" für Orchester (Ausz.)
    • Leopold Hurt: "Dissociated Press - Input 2" (Ausz.)

  8. 28.05.2022, 17:00

    Elbphilharmonie Hamburg, Kleiner Saal

    "Funkelkonzert XL / Wolf", ein szenisches Kinder-Konzert mit Musik von Leopold Hurt für Kinder ab 8 Jahren (UA)

    Dani Brown (Tanz), Heinrich Horwitz, Regie und Konzept, Ensemble Resonanz

    Die Aufführung wird am 29.5. (11/14/17 Uhr), sowie am 30.5., 31.5. und 1.6. (je 9:30 und 11:30 Uhr) wiederholt!

vorige 10