Themen

Orchestermusik

Aktuelles

  1. "Das kleine Gespenst"
    "Das kleine Gespenst"

    Uraufführung von Ulrich Kreppeins neuem Stück für Sprecher, Orchester und Kinderchöre nach Ottfried Preußlers Kinderbuch auf 2021 verschoben!

    DAS KONZERT WURDE EIN WEITERES MAL VON JUNI 2021 AUF JUNI 2022 VERSCHOBEN !!!

    "Das kleine Gespenst" nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Otfried Preußler (Libretto Dorothea Hartmann) wird am 19. März 2020 in der Kölner Philharmonie in der Reihe "Singen mit Klasse" des Gürzenich Orchesters Köln
    uraufgeführt und am 22. März 2020 ein weiteres Mal gespielt.

    Einmal die Welt bei Tageslicht sehen, das ist der größte Wunsch des kleinen Gespenstes. Es hat schon alles ausprobiert, um nach der Geisterstunde wach zu bleiben – ohne Erfolg. Doch dann passiert das, was bislang unmöglich schien: als das kleine Gespenst aufwacht, ist es Mittag! Am Tage ist alles andersherum und das kleine Gespenst erlebt viele Überraschungen. Der Kinderbuchklassiker von Otfried Preußler dient dieses Jahr als Grundlage für das große Mitmachprojekt „Singen mit Klasse“. Über zwei Monate erarbeiten 300 Zweitklässler unter der Anleitung von Gesangsdozenten das eigens für sie komponierte Werk, welches zum Abschluss in zwei Konzerten mit dem Gürzenich-Orchester Köln aufgeführt wird. Zu diesen Konzerten sind alle Grundschulklassen herzlich eingeladen.

Archiv

  1. Orchester-Uraufführung von Joanna Wozny
    Orchester-Uraufführung von Joanna Wozny

    am 25. April in Katowice (Polen).

    Am 25. April 2021 um 18:00 Uhr wird im Rahmen des "Festiwal Prawykonań" für zeitgenössische Polnische Musik im Sala koncertowa NOSPR in Katowice das Werk "Inner Piece" für Ensemble und Orchester von Joanna Wozny uraufgeführt.
    Zusammen mit dem Ensemble Kwartludium spielt das Polish National Radio Symphony Orchestra (NOSPR) unter der Leitung von Franck Ollu!

  2. Uraufführung von Stephan Pohlit
    Uraufführung von Stephan Pohlit

    Stephan Pohlit schreibt ein neues Orchesterwerk für das hr-Sinfonieorchester!

    VERSCHOBEN

    Das Werk mit dem Tstitel "VAPUR" wird am 30. April 2020 im hr Sendesaal in Frankfurt durch das hr-Sinfonieorchester unter der Leitung von Lucas Vis uraufgeführt.

    Siehe auch den Text von Stefan Pohlit zu diesem Konzert in der nmz!

  3. Ultraschall-Festival Berlin
    Ultraschall-Festival Berlin

    Uraufführung von Gordon Kampe am 19. Januar 2020, Sendung am 21.1. und 1.2.2020!!

    Am Sonntag, dem 19. Januar um 17:00 Uhr wird in der Akademie der Künste Berlin im Hanseatenweg Gordon Kampes Komposition „Masque“ für Ensemble und Orchester uraufgeführt werden.
    Neben dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin spielt das Ensemble LUX:NM unter der Leitung von Brad Lubman.

    Das Konzert wird am 21.01.2020 um 20:03 Uhr auf Deutschlandfunk Kultur und am 01.02.2020 um 20:04 Uhr auf rbb Kultur gesendet!

  4. Saxophon-Konzert von Gordon Kampe
    Saxophon-Konzert von Gordon Kampe

    Am 6. Februar 2019 wird ein neues Werk für Saxophon und Orchester von Gordon Kampe in Ludwigshafen uraufgeführt.

    Solistin bei dem Konzert im Feierabendhaus der BASF, Ludwigshafen, ist die Saxophonistin Ruth Velten. Es spielt die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz unter der Leitung von Marzena Diakun.

    Weitere Aufführungen am 7.2.2019 in Ludwigshafen, am 8.2.2019 in Kaiserslautern und am 9.2. 2019 in Landau!

  5. Orchesterwerke von Wozny und Hirsch
    Orchesterwerke von Wozny und Hirsch

    Beim "Ultraschall-Festival" Berlin werden im Januar 2019 zwei Orchesterwerke von Joanna Wozny und Michael Hirsch aufgeführt.

    216.01.2019, 20:00, Haus des Rundfunks (Großer Sendesaal)
    Joanna Wozny: "Archipel" für Orchester
    DSO Berlin, Ltg.: Sylvain Cambreling

    20.01.2019, 20:00, Haus des Rundfunks (Großer Sendesaal)
    Michael Hirsch: "...irgendwie eine Art Erzählung..." für Orchester (UA)
    DSO Berlin, Ltg.: Simone Young

  6. Neues Orchesterwerk von Joanna Wozny
    Neues Orchesterwerk von Joanna Wozny

    Im Eröffnungskonzert des Festivals "Klangspuren" in Schwaz wird am 6. September 2018 ein neues Werk für Orchester von Joanna Wozny uraufgeführt.

    Die Komposition mit dem Titel "any great distance" spielt des Tiroler Symphonieorchester Innsbruck unter der Leitung von Peter Rundel.

  7. King kommt noch
    King kommt noch

    Am 7. Juni 2018 wird Ulrich Kreppeins neues Werk in der Philharmonie in Köln uraufgeführt.

    Ulrich Kreppeins "King kommt noch" für einen Schauspieler, Kinderchor und Orchester auf ein Libretto von Andrea Karimé nach ihrem gleichnamigen Buch und mit Liedern von Saleh Katbeh erlebt seineUraufführung in der Reihe "Singen mit Klasse" der Kölner Philharmonie. Es spielt das Gürzenich-Orchester Köln unter der Leitung von Corinna Niemeyer.
    Eine zweite Aufführung findet am 10. Juni 2018 statt!

  8. Neues Orchesterwerk von Gordon Kampe
    Neues Orchesterwerk von Gordon Kampe

    Bei den Wittener Tagen für Neue Kammermusik 2018 wird Gordon Kampes Komposition "fat finger error" für Orchester und Zuspiel uraufgeführt.

    Das Konzert findet am 29.04.2018, um 16.00 Uhr im Saalbau Witten statt und wird ab 20.00 Uhr auf WDR 3 gesendet. Es spielt das WDR Sinfonieorchester Köln unter der Leitung von Mariano Chiacchiarini.

  9. "Spione" für Orchester und viele Harfen
    "Spione" für Orchester und viele Harfen

    Am 15. September 2017 wird Gordon Kampes "Spione" für großes Orchester und viele Harfen im hr-Sendesaal, Frankfurt a.M. uraufgeführt

    Das hr-Sinfonieorchesters dirigiert Hermann Bäumer.

    Und am 26.09.2017 wird das Konzert ab 20:04 Uhr auf hr2-kultur gesendet.

vorige 10

Termine

Termine

  1. 20.06.2021

    Foyer im Alten Schloss, Stuttgart

    ABGESAGT!

    Gordon Kampe "Moritaten und Sentimentales"

    Ensemble Ascolta

  2. 20.06.2021, 17:00

    HfM Dresden, Konzertsaal Wettiner Platz/Schützengasse

    Gordon Kampe: "sweet home"

    Studierendenensembles der HfM Dresden
    Leitung: Nicolas Kuhn

  3. 25.06.2021, 22:05

    Deutschlandfunk Kultur, "Musikfeuilleton"

    "Von da, wo man allein ist - Musik aus italienischen Sommerresidenzen". Eine Sendung von Julian Kämper - u.a. im Gespräch mit Sara Glojnaric (Progetto Positano).

  4. 26.06.2021, 17:00

    Bayerische Staatsoper, Utopia (ehemals Reithalle)

    VERSCHOBEN!

    Gordon Kampe; "Spring doch" – Kinderoper, Libretto: Andri Beyeler (UA)

    Inszenierung: David Bösch, Musikalische Leitung: Andreas Fellner

  5. 27.06.2021

    Naxoshalle, Frankfurt

    VERSCHOBEN

    Elnaz Seyedi: "frames I"

    Ensemble Consord

  6. 28.06.2021, 17:00

    BETRIEBSWERK Heidelberg

    Öffentliche Generalprobe und Viedeo-Produktion

    Stefan Pohlit: "Klazomenai" für Mezzosopran und 8 Instrumente (UA)

    SCHOLA HEIDELBERG, ensemble aisthesis, Ltg.: Walter Nußbaum

  7. 29.06.2021

    Köln

    Hans Thomalla: "Noema"

    Mitglieder des Trio Abstrakt

  8. 30.06.2021

    Oper Halle

    (Voraussichtlich als Live-Stream!)

    Sara Glojnarić: "Im Stein" Musikheater auf einen Text von Clemens Meyer (UA)

    Die Regie: Michael v. zur Mühlen, musikalische Leitung: Michael Wendeberg

  9. 06.07.2021, 19:00

    KunstKulturKirche, Frankfurt

    "Orrey Singing" - Improvisation & Klangkunst mit Annesley Black, Robin Hoffmann, Delphine Roche und Orrey Singer

  10. 16.07.2021, 21:00

    Busik Biennale, Zagreb (Kroatien)

    • Leopold Hurt: "Dissociated Press – Final"
    • Sara Glojnarić: "Artefacts #2"

    Decoder Ensemble

vorige 10 nächste 10