Komponisten

Stefan Pohlit

Stefan Pohlit
Biographisches
  1. 1976geboren in Heidelberg
  2. 1995-99Vorbereitende Studien in Saarbrücken, Basel und Lyon
  3. 1999-2005Studium in Karlsruhe bei Wolfgang Rihm und Sandeep Baghwati
  4. 2007-11Promotionsstudium am Musikforschungszentrum MIAM der Technischen Universität Istanbul (Türkei).
  5. 2011Dissertation mit einer Forschungsarbeit über das Stimmungs-System des französischen Qānūn-Virtuosen Julien Jalâl Ed-Dine Weiss
  6. 2012-14Assistant Professor für Komposition in Istanbul
  7. 2018Rückkehr nach Deutschland
  8. Stefan Pohlit lebt als freischaffender Komponist und Dozent in Haßloch
Preise und Auszeichnungen
  1. 2002/05Stipendium der Heinrich-Strobel-Stiftung des SWR
  2. 2003Stipendium der Landesstiftung Baden-Württemberg
  3. 2007Stipendium des DAAD
  4. 2009Förderpreis des Meisterkurses des RSO Stuttgart
Aufführungen und Interpreten

ECLAT Festival Stuttgart, Saarbrücker Komponistenwerkstatt, ZKM Karlsruhe, Prinzregententheater München, Kunstverein Graz, Centre d'Acantes Metz, MIAM Istanbul u.a.

RSO Stuttgart, RSO Saarbrücken, Orchestre National Lorraine, SONAR Quartett, JACK Quartet, Streichquartett des Ensemble Musikfabrik, Ensemble Omnibus Taschkent, Ensemble Phoenix, Ensemble Reconsil, Stadler-Quartett, Ensemble Adapter, Ensemble Hezarfen, Amsterdam Loeki Stardust Quartet, Ensemble UMS'N JIP, Neophon Ensemble u.a.

Rundfunkporträt von Stefan Pohlit

Homepage: www.stefanpohlit.com

Termine

Archiv

  1. Januar 2003

    ZKM Karlsruhe

    Stefan Pohlit: "Sieh, ich starb als Stein ..." (UA) für Mezzosopran, Flöte, Klarinette, Trompete und Schlagzeug

    Denise Seyhan, Ensemble für zeitgenössische Musik der HfM Karlsruge, Ltg.: Mindaugas Piecaitis

  2. Tallinn

    Stefan Pohlit: "fawaza" und "KLAZOMENAI" (Prolog)

    Ensemble für Neue Musik Tallinn

nächste 10