Komponisten

Stephan Winkler

Stephan Winkler
Biographisches
  1. 1967geboren in Görlitz
  2. 1978-85Violoncellounterricht an der Musikschule Berlin-Weißensee. Besuch des Kompositionskurses der Musikschule
  3. 1985-91Studium in Komposition, Violoncello, Klavier und Dirigieren an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“, Berlin
  4. 1990-99Gründung sowie künstlerische und organisatorische Leitung des ersten Ensembles für Neue Musik an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“
  5. 2000Gründung des Produzententeams SKART mit dem Komponistenkollegen Michael Beil
  6. seit 2016Professor für Musiktheorie und Komposition an der Barenboim-Said-Akademie, Berlin
Preise und Auszeichnungen
  1. 1991Reisestipendium der Akademie Schloss Solitude Stuttgart nach London, Paris, Wien und Venedig
  2. 1994-95Aufenthalt in New York City und Studium an der Princeton University mit einem DAAD-Stipendium
  3. 1999-2000Aufenthaltsstipendium an der Cité des Arts, Paris
  4. 2008Aufenthaltsstipendium an der Villa Massimo, Rom
Aufführungen und Interpreten

Berliner Festspiele, Musikbiennale Berlin, Münchener Biennale, Ultraschall-Festival Berlin, Auditorio (Sala Santa Cecilia) Rom, Carnegie Hall New York City, Gasteig München, hr-Sendesaal Frankfurt a.M., Konzerthaus Berlin, Philharmonie Berlin u.a.

DSO Berlin, Junge Deutsche Philharmonie, Konzerthausorchester Berlin, Philharmonisches Staatsorchester Cottbus, Ensemble Modern, Kammerensemble Neue Musik Berlin, musikFabrik NRW, ensemble mosaik, ensemble unitedberlin, modern art sextet, Ensemble Avantgarde u.a.

Homepage: www.stephanwinkler.com

Termine

Termine

  1. 23.09.2017

    Salzburger Taschenopernfestival

    Stephan Winkler: "Schweres tragend" Musiktheater zu einem Text von Max Goldt (UA)

    Die Aufführung wird am 26.9., 27.9. und 28.9. wiederholt.

Archiv

  1. 20.08.2017, 16:00

    Musik 21 Festival, Hannover

    Stephan Winkler: "GRÜNBEINS MUSIK" für Violine und Zuspielungen

    Lenka Zupkova, Violine

  2. 23.10.2016, 23:04

    WDR 3, Studio Neue Musik

    STEPHAN WINKLER: "Anästhesie I"
    für zwei Pianisten (Ausz.)

  3. 07.06.2016

    ARGEkultur Saal, Salzburg

    Stephan Winkler - Gesprächskonzert
    darin:
    • "GRÜNBEINS MUSIK"
    • "SISU.RMX"
    • "ZIGZAG2DEATH"

    ensemble mosaik

  4. 05.11.2015

    Museum Ludwig, Köln

    Stephan Winkler: "SISU.RMX" für Oboe, Violoncello, Klavier, Zuspielungen und Video

    E-MEX-Ensemble

  5. 17.10.2015, 18:00

    Donaueschinger Musiktage - Strawinsky Saal

    Stephan Winkler: "Überraschung" für sieben Instrumentalisten und Elektronik mit Film von else (Twin) Gabriel

    ensemble mosaik

  6. 17.10.2015, 15:00

    Donaueschinger Musiktage - Strawinsky Saal

    Stephan Winkler: "Überraschung" für sieben Instrumentalisten und Elektronik mit Film von else (Twin) Gabriel

    ensemble mosaik

    Das Konzert wird live auf SWR 2 übertragen!

  7. 04.10.2015

    Akademie der Künste Berlin, Hanseatenweg

    Stephan Winkler: "Überraschung" für sieben Instrumentalisten und Elektronik mit Film von else (Twin) Gabriel (UA)

    ensemble mosaik

  8. 27.04.2014

    Deutschlandfunk Radionacht

    • Joanna Wozny: "Archipel"
    • Gordon Kampe: "High-Noon: Moskitos"
    • Stephan Winkler: "comic strip"

    Münchner Rundfunkorchester, Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR, Junge Deutsche Philharmonie

  9. 07.02.2014, 19:30

    Opernhaus Wuppertal

    Stephan Winkler: "Der Universums-Stulp" (UA) - eine musikalische Bildgeschichte in drei Heften nach dem gleichnamigen Roman von Eugen Egner

    Ensemble musikFabrik, Musikalische Leitung: Peter Rundel, Inszenierung: Thierry Bruehl, Bühne: Bart Wigger, Kostüme: Wiebke Schlüter, Filme: Philippe Brühl.

    Weitere Aufführungen am 9.2., 13.2., 15.2., 7.3. und 30.3.

vorige 10