Komponisten

Hermann Keller

Hermann Keller
Biographisches
  1. 1945in Zeitz, Sachsen-Anhalt geboren. Im Alter von 6 Jahren erster Klavierunterricht
  2. 1963-68Studium an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar in Komposition bei Johann Cilenšek und Klavier bei Ingeborg Herkomer
  3. 1968-71Aspirantur an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin (Mentor: Günter Kochan)
  4. seit 1971Zusammenarbeit mit Jazzmusikern
  5. 1973-80Lehrtätigkeit an der Hochschule für Musik, Berlin
  6. seit 1981freischaffend als Komponist, Pianist und Improvisationsmusiker tätig
  7. seit 1990Lehrer für Tonsatz und Improvisation am Musikhaus e.V. in Berlin-Hohenschönhausen
Aufführungen und Interpreten

Ultraschall-Festival Berlin, Musikbiennale Berlin, Berliner Festwochen, MDR Musiksommer, Rheinsberger Musiktage, Randspiele Zepernick, Intersonanzen Potsdam, Stadttheater Minden,Konzerthaus Berlin, Gewandhaus zu Leipzig, Künstlerhaus Boswil u.a.

Sinfonieorchester Jena, Hallische Philharmonie, Ensemble Modern, Junge Deutsche Philharmonie, Kammerensemble Neue Musik Berlin, Ensemble Chronophonie, Modern Art Sextet, Ensemble Mosaik, Ensemble United Berlin, Hermann-Keller-Quartett, Heinz Holliger, Nico Richter de Vroe, Steffen Schleiermacher, Ingo Metzmacher, Vinko Globokar, Salomé Kammer, Matthias Badczong, Antje Messerschmidt, Tomas Bächli u.a.

Portrait von Hermann Keller von der Sächsischen Landesbibliothek in Dresden

Termine

Termine

  1. 11.09.2016, 16:00

    Schloss Biesdorf, Berlin ("pyramidale #15")

    Hermann Keller: "Leichtes Metall"

    Leo Henry Koch (Schlagzeug)

Archiv

  1. 03.06.2016

    Konzerthaus Berlin, Musikclub

    Hermann Keller: "Ihr sollt die Wahrheit erben" für sprechende Cellistin nach dem gleichnamigen Buch von Anita Lasker-Wallfisch

    Constance Ricard (Violoncello)

  2. 26.05.2016

    Galerie Parterre, Berlin

    Hermann Keller: "Ihr sollt die Wahrheit erben" für sprechende Cellistin (UA) nach dem gleichnamigen Buch von Anita Lasker-Wallfisch

    Constance Ricard (Violoncello)

  3. 19.05.2016, 19:30

    Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden

    Hermann Keller: "Barabbas-Passion" (UA) für 3 Baritone und Ensemble

    Mitglieder und Studierende der Hochschule, Ltg.: Felix-Immanuel Achtner

  4. 23.04.2016

    Eberswalde, Paul Wunderlich Haus

    • Peter Köszeghy: "REM" für 4 Posaunen
    • Hermann Keller: „Die Öffnung der Berliner Mauer aus der Sicht des Jahres 2089“ für Posaunenquartett

    Ensemble TromboNova (Leipzig)

  5. 23.04.2016, 20:00

    Potsdam, fabrik, Festival "intersonanzen"

    Hermann Keller: "Widersprechen, widerrufen, widerstehn!" für Cello und Klavier (UA)

    ensemble mosaik

  6. 22.04.2016, 21:00

    Potsdam, fabrik, Festival "intersonanzen"

    Peter Köszeghy: "REM" (UA) für 4 Posaunen
    Hermann Keller: „Die Öffnung der Berliner Mauer aus der Sicht des Jahres 2089“ für Posaunenquartett

    Ensemble TromboNova (Leipzig)

  7. 06.10.2015, 20:30

    BKA Theater, Berlin

    Konzert mit Werken von Hermann Keller, Schmidt, Schenker, Raecke und Cilensek

    Matthias Badczong (Klarinette), Antje Messerschmidt (Violine), Hermann Keller (Klavier)

  8. 03.10.2015

    Festival Intersonanzen, Potsdam

    • Hermann Keller: "Zerreißt die unsichtbaren Ketten - Vorspiel für Orchester" (UA)
    • Peter Köszeghy: "BrD GmBH" für großes Orchester (UA)

    Philharmonisches Orchester Cottbus, Ltg.: Evan Christ

  9. 22.09.2015, 20:00

    Galerie Parterre, Berlin

    Improvisationskonzert zur Ausstellung von Horst Hussel

    Antje Messerschidt (Violine), Johannes Bauer (Posaune), Hermann Keller (Klavier)

vorige 10